Antwort-7 - Partnervermittlung transparent - Ges. z. Qualitätssicherung d. seriösen Partnervermittlung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 

Haben Partnervermittler wirklich so hohe Honorare von vielen tausend Euros?


Selbstverständlich gibt es die, die für 6 Partnervorschläge 4.900,- Euro oder mehr verlangen. Wer davon hört glaubt dann, dass Partnervermittlung viel zu teuer ist. Oft berichten auch Medien über die hohen Preise. 
Aber es gibt auch die, die wesentlich günstigere Honorare haben, die nicht annähernd an diese Honorare heranreichen.

Kürzlich rief mich eine Dame aus Bayern an, Landwirtin, sie berichtete, dass sie bei einer Partnervermittlung im Netz 4.900,- Euro für 6 Vorschläge zahlen sollte. Sie fragte mich, ob das im PV-Bereich teuer ist. Ich antwortete darauf, dass es bessere und günstigere Angebote gibt. 6 Partnervorschläge für so eine hohe Summe und was wenn bei diesen 6 nicht die passenden Partner dabei sind - dann sind die 4.900,- Euro weg.
Sie fand aufgrund unserer Beratung eine Partnervermittlung die ihr wesentlich mehr Vorschläge lieferte und bei der sie 3.200,- Euro sparen konnte. (Nur ein Beispiel von vielen)

Es gibt heute bei einigen Vermittlern schon Angebote wo Sie die reelle Chance haben vernünftige Partnervorschläge zu erhalten ihr Glück zu finden, die Partnervermittlung und ihre seriöse Arbeit kennen zu lernen. Unter diesen Angeboten gibt es Möglichkeiten zum "Reinschnuppern", sie sind von Vermittler zu Vermittler unterschiedlich und liegen so zwischen ca. 500,- und 900,- Euro.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü